JW Summit 2022: So lief der zweite Tag

Zurück zum Publikum: Der JW Summit geht im Jahr 2022 wieder als Live-Event über die Bühne. Das tat sich am mit Keynotes, Talks und Panel-Diskussionen reich gefüllten zweiten Tag der Veranstaltung.

Nach zwei Jahren im Hybridmodus kehrt der JW Summit 22 auf die große Bühne zurück. Zahlreiche Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer füllten die Zuschauerreihen im Congress Graz, um den Impulsen namhafter Speaker:innen zu lauschen. Der Ortswechsel in die Kasematten am Grazer Schlossberg leitete am späten Nachmittag die lange Nacht der jungen Wirtschaft mit 2Minuten2Millionen-Pitches und einer fulminanten Party ein.

Verkaufen ist wie Verführen!

Der zweite Kongresstag startete mit einer Keynote des Erfolgscoaches und Buchautoren Hartwig Ganster, der den Sales Prozess mit den Verführungskünsten des Giacomo Casanova’s verglich. Denn sowohl für Anfänger als auch Profis gilt in der Königsdisziplin der Wirtschaft: Wer erfolgreich verkaufen will, muss seinem Gegenüber mit einer sympathischen, persönlichen und charmanten Art begegnen. Mehr Einblicke in die Verkaufskunst nach dem “Casanova Prinzip” gab Hartwig Ganster auch Freitagmittag in einer Masterclass.

Mit Mut in neue Zeiten

Offiziell eröffnet wurde der JW Summit 2022 in einem gemeinsamen Talk mit Staatssekretärin Claudia Plakolm, dem Grazer Wirtschaftsstadtrat Günter Riegler, dem JW Steiermark Landesvorsitzenden Hannes Buchhauser und Christiane Holzinger, der JW Bundesvorsitzenden.

Allen voran Christiane Holzinger zeigte sich in ihrer Eröffnungsrede erfreut, dass der gemeinsame Austausch und das Netzwerken wieder von Angesicht zu Angesicht stattfinden kann: “Nach zwei Jahren Zwangspause sind wir beim JW Summit 2022 wieder Live. Wir haben zwar den Summit in eure Wohnzimmer gestreamt, aber eines kommt zu kurz: Das Feiern und das Netzwerken”. Das Video der Eröffnungsrede ist hier zu finden.

WKÖ-Präsident Harald Mahrer unterstrich in seiner folgenden Keynote, dass die aktuelle Energiekrise eine wesentlich ernstere Situation als die Corona-Pandemie darstellt. Trotzdem appellierte er an die junge Wirtschaft in Österreich, ihre neuen, innovativen und auch kontroversen Ideen lautstark zu kommunizieren. Hier geht es zum Videomitschnitt der Eröffnungsrede.

Von Innovationstreibern und Scaleup-Erfolgen

Wie lassen sich Lösungspotenziale in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft verbessern? Dieser Frage geht der Genetiker und Bestsellerautor Markus Hengstschläger in seinen Forschungen über die genetische Veranlagung zur Lösungsbegabung nach. Das Fazit seiner Keynote: Wer die komplexen Probleme unserer Zeit lösen möchte, muss neue Wege in der Bildung gehen: Denn Innovation braucht Talente und Talente brauchen Bildung.

Zurück auf der Main Stage gaben Carina Hödl und Christian Moser Einblicke in den Aufbau von niceshops, einem E-Commerce Scaleup mit Hauptsitz im steirischen Saaz. Mit 1,3 aktiven Kund:innen in über 150 Ländern ist niceshops ein internationales Erfolgsmodell, das täglich bis zu 20.000 Pakete in alle Welt verschickt. 

 Screen-Life-Balance und Innovationstreiber von morgen

Digitale Dauerablenkung, Mail-Tsunamis und Meeting-Inflation fressen die Produktivität. Dass dieser Dauerstress ungesund ist, ist bekannt - doch wie lässt sich das ändern? Die Bestsellerautorin Anitra Eggler gab in ihrer Keynote drei Tipps, um die persönliche Screen-Life-Balance zu verbessern: Nur Sklaven sind ständig erreichbar, Offtime ist der neue Luxus und entweder die volle Aufmerksamkeit oder gar keine geben! 7 Tipps für mehr Screen-Life-Balance findet ihr auch in diesem MARI€-Blogbeitrag!

Österreichs größter Business Angel Johann “Hansi” Hansmann gab daraufhin in seiner Keynote Einblicke in die Innovationsmotoren von morgen. Fest steht für den Serieninvestor, dass wir aktuell erst bei 3% der Digitalisierung stehen - großes Potenzial also für Startups, die mit disruptiven Ideen verschiedene Wirtschaftsbereiche durcheinanderwirbeln. Geld ist übrigens nicht die primäre Motivation für Hansi Hansmann, auch wenn ein angenehmer Nebeneffekt seiner Arbeit ist, dass fünf der erfolgreichsten Exits in Österreich von ihm initiiert wurden. Vielmehr ist es die Freude daran, den innovativen und disruptiven Ideen von jungen Gründer:innen zur Umsetzung zu verhelfen. In diesem MARI€-Blogbeitrag gibt Hansi Hansmann 5 Profitipps, die Gründer:innen bei der Investorensuche helfen.

 Mariana Kühnel im Interview

Im Interview mit Christiane Holzinger forderte Mariana Kühnel, Generalsekretär-Stv. der WKÖ, die Jungunternehmer:innen auf, den Weg der Digitalisierung gemeinsam zu beschreiten. Ein wichtiger Bestandteil davon ist, dass an den Schulen endlich auch digitale und wirtschaftliche Themen Einzug in den Lehrplan finden. Denn nur so können wir es schaffen, die innovativen Geister von morgen in die Wirtschaft oder in die Lehre zu bringen.

Kreativität befeuern und Ziele im Blick behalten

Im vorletzten Talk des zweiten Tages führte die Gründerin und Storytelling-Expertin Sabrina Oswald aus, wie kreative Impulse den Erfolg im eigenen Unternehmen steigern können. Denn nur mit neuen Impulsen und frischen Denkweisen lassen sich die Krisen unserer Zeit erfolgreich meistern. Was dazu gehört: Ganz viel Mut zur Experimentierfreude und den Willen, in fordernden Zeiten den eigenen unternehmerischen Ansatz immer aufs Neue zu überdenken.

Den Abschluss eines an Highlights reichen Programmtages gab Joey Kelly, Mitglied der Kelly Family und Ironman-Finisher. In seiner Keynote widmete er sich der Frage, wie man mit absolutem Fokus und Willenskraft die eigenen Ziele erreichen kann. Das dahinter mehr als nur heiße Luft steckt, wird mit einem Blick auf die unfassbaren Leistungen deutlich - Kelly stellte mit 8 durchgehaltenen Ironman Triathlons einen Rekord auf, den ihm noch keiner nehmen konnte. Seine Botschaft an das Publikum: Kenne deine Ziele fokussiere dich mit 110 Prozent auf diese. Hier findet ihr eine Zusammenfassung der Keynote von Joey Kelly.

Im Anschluss an das Tagesprogramm im Congress Graz lud die junge Wirtschaft zur langen Pitch- und Partynacht auf den Grazer Schlossberg, wo bis spät in die Nacht gefeiert und genetzwerkt wurde.

Dein Gastbeitrag für den Blog!

Du hast einen interessanten Beitrag, den du mit jungen Unternehmerinnen und Unternehmern teilen Möchtest?
Wir freuen uns von dir zu hören!

Gastbeitrag einreichen

Das könnte dich auch interessieren:

junge wirtschaft
©  

Weg vom Schokoladen-Mainstream

Josef Zotter führte auf seiner Keynote beim Frühschoppen 2.0 aus, welche Rolle Menschlichkeit in seiner Schokoladenmanufaktur spielt.

Mehr lesen
Portrait Junge Wirtschaft

Junge Wirtschaft

3.9.2022

junge wirtschaft
©  

JW Summit 2022: So lief die Lange Nacht der JW

Fotogalerie und Rückblick auf die Pitch-Party am Grazer Schlossberg

Mehr lesen
junge wirtschaft
©  

JW Summit 2022: Frühschoppen 2.0 Fotogalerie

Am morgen des dritten Tages lud die junge Wirtschaft zum Frühschoppen 2.0 auf die Grazer Murinsel. Hier findet ihr die Bildergalerie vom Abschluss des JW Summit 2022.

Mehr lesen