Vision 2030: Unser Plan zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Österreich

Die Junge Wirtschaft hat gemeinsam mit invest.austria, AustrianStartups und StartupNOW konkrete Maßnahmen vorgelegt, um die Rahmenbedingungen für Unternehmer:innen und Investor:innen in Österreich zu verbessern. Unsere „Vision 2030“ zielt darauf ab, Österreich bis zum Jahr 2030 zu einem der attraktivsten Wirtschaftsstandorte in Europa zu machen.

Schriftzug
© invest.austria


Unsere Vision für 2030

Die Vision 2030 legt besonderen Wert auf die Verbesserung der Finanzierungsmöglichkeiten, die Optimierung der Mitarbeiterbeteiligung und die Förderung unternehmerischer Bildung. Durch die Stärkung des heimischen Kapitalmarkts sollen Unternehmen schneller und flexibler Kapital für ihre Wachstums- und Innovationsprojekte beschaffen können. Die Einführung eines Dachfonds nach internationalem Vorbild ist dabei ein zentraler Ansatzpunkt, um privates Kapital für Startups und innovative KMU zu mobilisieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Schaffung attraktiver Mitarbeiterbeteiligungsmodelle, um hochqualifizierte Fachkräfte gewinnen und langfristig an das Unternehmen binden zu können. Durch die Anhebung der Schwellenwerte im Einkommensteuergesetz und die Anpassung der bestehenden Modelle haben auch größere Unternehmen und KMU bessere Möglichkeiten ihre Mitarbeiter:innen am Erfolg zu beteiligen.  

Die Förderung unternehmerischer Bildung gehört zu unseren Schwerpunkten der Vision 2030. Unternehmerisches Denken und Handeln soll bereits in Schulen verankert werden, um junge Menschen frühzeitig fürs Unternehmertum zu begeistern. Das wird nicht nur zur Entstehung der nächsten „Hidden Champions“ und innovativer Startups beitragen, sondern auch die Nachfolgeproblematik bei kleinen und mittleren Unternehmen lösen.

Unsere Ziele für 2030

Unsere Vision 2030 stellt einen umfassenden Plan dar, um Österreichs Wirtschaft zu stärken und das Land zu einem führenden Wirtschaftsstandort in Europa zu machen: unsere Wirtschaftsleistung und Wertschöpfung wachsen, neue und qualifizierte Jobs werden geschaffen. Österreich ist führend bei der Entwicklung neuer Technologien und der Energieautonomie. Das Unternehmertum ist fest in der Gesellschaft verankert und die treibende Kraft für wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftliche Weiterentwicklung. 

 ZUR VISION 2030 (PDF)

Das könnte dich auch interessieren:

Coworking
© Adobe Stock/Alex from the Rock

Die Junge Wirtschaft – starke Interessenvertretung

Das fordern wir für unsere Mitglieder

Mehr lesen
Coworking
© Adobe Stock/bullrun

Erfolge für die Junge Wirtschaft von der Jungen Wirtschaft

Die Junge Wirtschaft hat als Interessenvertretung für 120.000 junge Unternehmer und Unternehmerinnen in ganz Österreich in der Vergangenheit zahlreiche konkrete Erleichterungen für Gründer, Gründerinnen und junge Unternehmen umsetzen können

Mehr lesen
Frau arbeitet mit Statistiken
© Adobe Stock/david

Umfrageergebnisse | JW-Konjunkturbarometer

Bisherige Daten ab 2010

Mehr lesen